Veranstaltung - Vortrag / Fortbildungs-ID: 707857 "COVID-19 Kinder Studie: Wie geht es den Kindern nach einem Jahr Pandemie""
Fortbildungsanbieter:
Universitätskliniken Innsbruck / Tirol Kliniken, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Anichstr. 35
6020 Innsbruck
Österreich
Fortbildungsorte:
Kinder- und Jugendpsychiatrie

Konferenzraum 1. Stock
Haus 6

Milser Straße 10
6060 Hall in Tirol
Österreich
Approbation: Medizinische DFP-Punkte: 1
Sonstige DFP-Punkte: 0

Keine
Inhalte & Themen:

Sicht der Kinder und Sicht der Eltern auf: traumabezogene Symptome, Ängste und gesundheitsbezogene Lebensqualität; Geschlechtsunterschiede

Fortbildungsziele:

Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf Kinder in Tirol (Nord- und Südtirol) - ein Einblick

Zielgruppe: Kinder- und Jugendpsychiater, Kinder- und Jugendpsychologen, Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, Sozialarbeiter
Einzugsgebiet: Tirol (regional)
Leiter: OA Martin Fuchs (E-Mail: martin.fuchs@tirol-kliniken.at)
Tel: 05050433833 Sekretariat
Fax: 05050433808
Sekretariat: Ulrike Schalko (E-Mail: ulrike.schalko@tirol-kliniken.at)
Tel: 05050433805
Fax: 05050433808
Referenten:
Dr. Silvia Exenberger-Vanham - Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
Anmeldung:

Keine Anmeldung erforderlich

Link/Website:
Kosten: -
Termine:
2.6.2021 9:00 - 2.6.2021 10:00