Veranstaltung - Seminar / Fortbildungs-ID: 649634

Bedachter Umgang mit schwierigen und reizenden PatientInnen

Fortbildungsanbieter
Salzburger Landeskliniken, SALK St. Johanns-Spital/LKH Sbg., Paracelsus Univ.Bildungszentrum
Müllner Hauptstraße 48
5020 Salzburg
Österreich
Veranstaltungsort
SALK, Landeskrankenhaus Salzburg, Bildungszentrum
5020 Salzburg
Österreich
Approbation DFP
* Medizinische Punkte0
* Sonstige Punkte8
 
 Übersicht Termine, Anmeldung, Kosten Fortbildungsanbieter Approb. Programm 
Inhalte und Themen

Wer im Krankenhaus arbeitet, hat täglich mit Patientinnen und Patienten sowie ihren Angehörigen zu tun.
Während der Klinikalltag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits zur Routine gehört, stellt diese
Situation Patientinnen und Patienten vor eine ungewöhnliche Herausforderung. Trotz patientenorientierter Kommunikation und professioneller Beziehungsgestaltung kann es passieren, dass das Gespräch „aus dem Ruder läuft“. Die Interaktion wird für die Beteiligten emotional und gedanklich zur Last.

Ziele des Seminars sind:
- den Begriff „schwierige und reizende Patientinnen und Patienten“ dekonstruieren, um handlungsfähig
zu werden
- verschiedene und ergänzende Sichtweisen sowie Zugänge zu diesem Thema gewinnen
- konkrete Handlungsempfehlungen und Gesprächsführungstechniken kennenlernen, um die Zusammenarbeit mit Patientinnen und Patienten wieder in Fluss zu bringen.

Zielgruppe
Ärztinnen und Ärzte
Einzugsgebiet
Überregional
Leiter
Privatdozent Dr. Paul Sungler
E-Mail: FWBA@salk.at
Telefon: +43 57255 - 20650
Sekretariat
Martina Juric
E-Mail: FWBA@salk.at
Telefon: +43 57255 - 20652
Referenten
Mag. Sigrun Eder
Interessenskonflikte

-

Anmeldung
Anmeldung erforderlich!

www.salk.at/bildung

Termine
- 3.12.2019 8:30 - 3.12.2019 17:00
Kosten
-  EUR 155,- exkl. 10% 
Community
Ihren XING-Kontakten zeigen Xing

<< zurück zu den Suchergebnissen